Vom 9.09.2019

Die Waldwichtel traten heuer beim Kinderfestzug der Eichstätter Wiesn unter dem Motto "Der Wald ist kein Mülleimer" auf. Foto: Franz Bauer
Die Waldwichtel traten heuer beim Kinderfestzug der Eichstätter Wiesn unter dem Motto "Der Wald ist kein Mülleimer" auf. Foto: Franz Bauer

 

Kindergarten unter freiem Himmel

Die Schernfelder Waldwichtel feiern Ende September ihr zehnjähriges Jubiläum

Schernfeld (EK) Seit zehn Jahren gibt es den Waldkindergarten "Schernfelder Waldwichtel" im Walderlebniszentrum Schernfeld (WEZ).
Er ging aus einer Waldspielgruppe hervor, die sich 2006 unter der Trägerschaft des Kreisjugendrings im Walderlebniszentrum gegründet hatte. Im Sommer 2009 war die Gruppe so weit gewachsen, dass der Gedanke aufkam, sie als Waldkindergarten weiterzuführen. Die staatliche Anerkennung unter einer privaten Trägerschaft erfolgte im September. Im Jahr 2012 übernahm die Gemeinde Schernfeld die Trägerschaft.

Die Lokalität "Wald" beschreibt der Waldkindergarten auf seiner Homepage: Die Waldwichtel bewegen sich auf dem Gelände des WEZ im Schernfelder Forst. Hier gibt es mächtige Baumriesen und lichtes Unterholz. Man findet dunkle Fichtenschonungen zum Verstecken und Platz zum Rennen auf den Waldwiesen. Spannend sind auch die verschlungenen Waldpfade und Stationen der Walderlebniswege. Erde, Feuer, Wasser und Luft sind bewusst an diversen Stationen erlebbar. Interessant ist es auch immer wieder, den Waldarbeitern bei der Arbeit mit verschiedenen Gruppen oder im Holz über die Schulter zu schauen. Je nach Wetterlage kann die Gruppe Licht- oder Schattenbereiche in nächster Umgebung ansteuern.

Die Basis befindet sich nicht weit vom Parkplatz des WEZ. Der Sammelplatz besteht aus einem Unterstand, mehreren Bauwägen und einer kleinen Holzhütte. Diese können bei kalter Witterung beheizt werden, um jederzeit einen warmen Rückzugsort zu haben. Ganz in der Nähe steht das Schönwieselhaus des WEZ, das als Schutzraum bei Sturm zur Verfügung steht. Im Wald verteilt gibt es diverse Hütten oder den großen Pavillon, wo sich die Waldwichtel ebenfalls bei schlechtem Wetter zurückziehen können. Ist der Wald mal gesperrt oder bei Unwetterwarnung, weichen die Waldwichtel in Räumlichkeiten der Gemeinde aus.

Studien belegen, dass der tägliche Aufenthalt in der freien Natur eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob- und Feinmotorik unterstützt. Kinder, die einen Waldkindergarten besucht haben, sind auf schulische Anforderung nicht weniger gut vorbereitet als Kinder, die einen anderen Kindergarten besucht haben. Kinder des Waldkindergartens sind, so Ergebnisse der Studien, gesundheitlich stabiler. Da die Kinder vielfach mit Naturgegenständen spielen, wirkt sich die Waldpädagogik auf die Sprachentwicklung unterstützend aus. Festgestellt wurden auch positive Auswirkungen auf das Immunsystem von Kindern und Erziehern durch den Aufenthalt im Freien.

Das Jubiläum wollen die Waldwichtel gemeinsam mit der Bevölkerung, mit Erwachsenen wie mit Kindern, feiern. Die Jubiläumsfeier ist am Sonntag, 29. September, von 14 bis 17 Uhr. Dabei können die Gäste im Kindergarten unter freiem Himmel ein paar interessante Stunden erleben. So bekommen sie einen Einblick in den Alltag der waldpädagogischen Einrichtung. Es gibt verschiedene Spielaktionen, Vorführungen der Waldwichtel und einmalige zauberhafte Momente, wenn Monique Sonnenschein in ihrem Mitlach-Theater in die Welt der Zauberei entführt. Für Essen und Trinken sorgt die Elternschaft des Waldkindergartens.

Franz Bauer

Februar 2017
Februar 2017
5. Juli 2016
5. Juli 2016
Das Kind im Mittelpunkt
Zeitungsartikel zur Inklusion von Katharina Rottländer im Waldkindergarten Waldwichtel vom Juni 2014
epaper_EICHSTTTER_KURIER.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.8 KB
500 EUR Spende vom Flohmarktteam Schernfeld - Vielen Dank dafür, ihr seid die Größten!
500 EUR Spende vom Flohmarktteam Schernfeld - Vielen Dank dafür, ihr seid die Größten!
30. Oktober 2013
30. Oktober 2013
Zeitungsartikel 30.10.2013
Zeitungsartikel-Waldwichtel-30.10.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.1 KB